Mitglieder des Vereins können alle natürlichen und juristischen Personen, Verbände, Gesellschaften, Institutionen und Körperschaften öffentlichen Rechts werden, die bereit sind, den Zweck und die Ziele des Vereins zu fördern. Die aktuelle Mitgliederliste finden Sie hier.

Wir freuen uns über neue Mitglieder und insbesondere über eine aktive Mitarbeit in einem unserer Arbeitskreise, unserer Arbeitsgruppen oder Regionalgruppen. Die regelmäßigen Treffen dieser Gremien und die Sitzungen der DGA-Bau sowie natürlich die jährlichen Kongresse bieten erfahrungsgemäß interessante Begegnungen mit Mehrwert! Wir laden Sie daher herzlich ein, sich im Verband zu engagieren und uns kennen zu lernen.

In diesem Bereich werden sich künftig die Mitglieder der DGA-Bau in loser Reihe vorstellen. Hierdurch möchten wir die Kommunikation innerhalb des Verbandes verbessern. Diese Rubrik wird vom Arbeitskreis 4 der DGA-Bau redaktionell verantwortet. Falls Sie daran Interesse haben, sich zu präsentieren, schreiben Sie bitte an ak4@dga-bau.de. Die Vorstellung soll vorrangig Ihre Person beschreiben und nicht das Unternehmen, in dem Sie arbeiten.

Inhalte können sein:

  • Foto
  • Wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus?
  • Warum sind Sie Mitglied der DGA-Bau?
  • Engagieren Sie sich in einem der Arbeitskreise der DGA-Bau?
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit außergerichtlicher Streitbeilegung?

Bitte formulieren Sie ein Fallbeispiel außergerichtlicher Streitbeilegung (soweit vorhanden).

Der Arbeitskreis 4 freut sich über Ihre Beiträge!


Mein Name ist Gunnar Schuchhardt, ich bin Diplom-Bauingenieur und seit ca. 20 Jahren in verschiedensten Funktionen in der Bauwirtschaft und im Anlagenbau national und international tätig.

Mich treibt es an, Menschen, Organisationen und deren Interessen miteinander in Verbindung zu bringen. Ich bin zu 100 Prozent überzeugt, dass wir unsere Einzelziele gemeinsam erfolgreicher erreichen können.

Meine Vision ist es, dass wir wieder miteinander nach den besten technischen Lösungen suchen, anstatt über Rechte und Pflichten zu streiten. Wie wollen wir junge Menschen für das Planen und Bauen begeistern? Ich bin der festen Überzeugung, dass wir das mit Mut zur Innovation und Vertrauen zur Kollaboration erreichen werden.

Dafür setze ich mich beruflich bei Bayer und ehrenamtlich bei der DGA-Bau im Arbeitskreis 7 „Gestaltung einer kooperativen Projektabwicklung“ ein.
Zusätzlich leite ich die Fachgruppe „Vergabe und Teamauswahl“ im Kompetenzzentrum IPA (Integrierte Projektabwicklung) und erarbeite in der Fachgruppe „Konfliktmanagement“ bei DVP eine Projektlandkarte zum Konfliktmanagement.

Die kollaborative und integrierte Projektabwicklung habe ich innerhalb der BAYER AG initiiert und mitverantworte unser erstes Pilotprojekt „New Launch Facility SOL-1“.

Erst vor kurzem habe ich mich selbstständig gemacht und unterstütze mit meiner Firma CONDOTS „connecting the dots“ die kollaborative Projektabwicklung bei Bauherrn, Generalplanern, Projektsteuern und Bau- und Anlagenbauunternehmen.

Als ausgebildeter Streitlöser DGA-Bau-Zert® und Wirtschaftsmediator biete ich meine Erfahrung und Fähigkeiten zur Konfliktlösung an.

Es geht mir nicht bloß um Konfliktlösungen, sondern um eine Neugestaltung einer kollaborativen und integrativen Projektabwicklung – ich bin dabei, sind Sie es auch?