Mitglieder und Vorstand tragen den Verein, die in Arbeitskreisen organisiert den Verein voranbringen:

Vorstand

1. Vorsitzender:

  • Prof. Dr.-Ing. Matthias Sundermeier, Berlin

Stellvertretende Vorsitzende:

  • Dr. jur. Christian Felix Fischer, München
  • Dipl.-Ing. Michael Peine, Berlin
  • Rosina Sperling, München
  • Dipl.-Ing. Rudolf Thieme, Gladbeck

Ehrenvorsitzender:
Prof. Dr.-Ing. Claus Jürgen Diederichs, Eichenau b. München

Mitglieder

Mitglieder des Vereins können alle natürlichen und juristischen Personen, Verbände, Gesellschaften, Institutionen und Körperschaften öffentlichen Rechts werden, die bereit sind, den Zweck und die Ziele des Vereins zu fördern. Die aktuelle Mitgliederliste finden Sie hier.

Arbeitskreise

Zur Erfüllung der Ziele gemäß § 2 der Satzung wurden bisher sechs Arbeitskreise gebildet. Sie tagen gemeinsam im Plenum und tauschen die internen Arbeitsergebnisse aus. Die Sitzungen dienen genauso wie der Kongress zum Austausch zwischen den Mitgliedern. Gäste sind auch zu den Arbeitskreissitzungen im Plenum herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten. Die Arbeitskreise haben folgende Arbeitsschwerpunkte:

Arbeitskreis 1 – Verfahren, Fälle, Publikationen

Erstellen einer Synopse aus Streitfallkonstellationen und alternativen Verfahren mit Verknüpfung, Veröffentlichen anonymisierter Fälle außergerichtlicher und gerichtlicher Streiterledigung, Bereitstellen einer Literaturliste zu den alternativen Streitbeilegungsverfahren

Arbeitskreis 2 – Öffentlichkeitsarbeit

Ausrichten von Kongressen zur Information über den Stand und die zukünftige Entwicklung der Außergerichtlichen Streitbeilegung, Weiterentwicklung und Pflege der Homepage

Arbeitskreis 3 – Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen

Dialog mit ähnlichen Verbänden, Vereinen und Organisationen, Kontaktpflege zu den gesetzgebenden Institutionen, Klärung der Haftpflichtversicherungsmöglichkeiten für die Streitparteien und für die Streitbeileger

Arbeitskreis 4 – Forum für Anbieter und Nachfrager der Außergerichtlichen Streitbeilegung

Qualifikationskriterien für Streitbeileger und deren Überprüfung, Benennungsinstanzen bei Anfrage und Vorgehensweise bei der Auswahl

Arbeitskreis 5 – Aus- und Weiterbildung für Streitbeileger und Verfahrensbeteiligte

Aus- und Weiterbildung für Streitbeileger mit Curricula, Kooperationspartnern, Seminaren für Streitbeileger und Verfahrensbeteiligte

Arbeitskreis 6 – Konfliktvorbeugung beim öffentlichen Auftraggeber